VITA

Volker März 

 

1957  geboren in Mannheim 1977-1983 Studium der Malerei an der Hochschule der Künste Berlin  

seit 1983 freischaffender Künstler, Bildhauer, Maler, Autor, und Performer 

seit 1995 vielfältige Kunstinstallationen, Performances und Musikvideos zu Friedrich Nietzsche, Giordano 

Bruno, Martin Heidegger, Heinrich von Kleist, Marquis de Sade, George Bataille, Peter 

Sloterdijk, Walter Benjamin, Joseph Beuys, Pina Bausch, Hannah Arendt, Franz Kafka u.a. 

 

 Ausstellungen (Auswahl ab 2004) 

 

2004  

Auratransfer Schrift – Bilder – Denken: Walter Benjamin und die Kunst der 

Gegenwart, Haus am Waldsee, Berlin /GS 

All I want is space for me, DNA Galerie Berlin // Herrn L`s Neue Weltgesellschaft für 

Glück, Theater- Spektakel Zürich // s`Käthchenschmeißen oder: wie ein Horizont zum Hinterhalt wird, 

Neuer Berliner Kunstverein Ersatzmensch, Museum Heilbronn (Kat.) 

2005  

Gründung der Performancegruppe UNOS UNITED 

Alle Samt Angst I-III, mit UNOS UNITED, Rundlederwelten, Martin-Gropius-Bau, Dock 

11, Berlin Hasenfellweich, mit UNOS UNITED, Reichsparteitagsgelände, Nürnberg // Vom Sein und Machen was man ist, Deutsches Hygiene-Museum Dresden (Kat.), 

Performance mit Andrew Morrish DNA Galerie, Berlin 

2006  

Das Lachen der Hannah Arendt, Landesvertretung Niedersachsen, Berlin (Kat.) 

Hannah Arendt / Denkraum, ehem. Jüdische Mädchenschule, Berlin (Kat.) 

Menschenparkarena, mit UNOS UNITED, Sophiensäle Berlin Macht und Sinn, mit 

UNOS UNITED, Patras, Griechenland Meister der Welt, mit UNOS UNITED, 

Magdeburg, Mannheim 

2007  

Innereienreinigung, Luecke und Partner, Berlin  // Kafkas neue Kleider, Kunsthaus Potsdam 

Triennale der Kleinplastik, Murska Sobota, Slowenien 

2008  

Performance, Art Train, Zürich – Basel  // Kafka lebt, Galerie Römerapotheke, Zürich The long forgetting, 400qm Mobile, 

Zusammenarbeit mit der Zeitgenössischen Oper Berlin Maerzmusik, // Galerie Helga 

Hofmann, Niederlande  // Strictly Berlin  008, Galerie der Künste, Berlin Live Originality, Berlin`s contemporary 

artists, UNC Gallery, Seoul Galerie 

2009 - 2010 

Film, animierte Malerei zu der Oper: Die Vögel. ( 2 Std ) Konzerthaus am Gendarmenmarkt  // 

Chelouche Gallery, Tel Aviv  // Galerie Helga Hofmann, Niederlande 

Kunstverein Mannheim  // Herzliya Museum of Contemporary Art, Israel  // Biennale Polen; Posznan/GS

2011  

Chelouche Gallery,Tel Aviv  // Galerie Römerapotheke, Zürich  // Manzara, Istanbul 

2012  

Israel hängt Kafka, Meinblau, Berlin  // Middle East Europe, DOX, Prag /GS  // Galerie Kontrapost, Leipzig 

Galerie Wagner-Marks, Frankfurt // Gallery 350, Istanbul  // Gegenüber, Bamberger Dom/GS

2013  

Amsterdam You Berlin / Galerie Tammen GS  // Laughing Windows, Edwin Scharff Museum, Neu Ulm  // Laughing Windows, DOX, Prag  // Arendt-Eichmann, ICI, Berlin 

2014

Galerie Tammen – mit Moritz Götze // Galerie Stern Wywiol/Hamburg

2015

Galerie Tammen – mit Jacki Mc Innes // Galerie Lake, Oldenburg // Galerie Römerapotheke, Zürich

2016

Wits Arts Museum, Johannesburg/GS // Kunstverein Lemgo // Galerie Ilayda, Istanbul

2017

Its time to paint flowers again // Gallery Ilayda Istanbul

vom baum der Erkenntnis // Galerie Stern Wywiol, Hamburg

2018

Der Affe fällt nicht weit vom Stamm // Kolbe Museum, Berlin

Horizontalist // Gerhard Marcks Museum, Bremen

Ersatzmensch // Galerie Bernheimer

2019

Affe Maria DNA // Galerie Berlin

DIE HAUT AB // Galerie Tammen Berlin

2020

Ich bin ein Stern und suche Liebe // Stern-Wywiol Galerie ,Hamburg

Die Heilige Haut ab // Kunststation Kleinsassen

© VOLKER MÄRZ Berlin 2021 

IMPRESSUMDATENSCHUTZ

volkermaerz@arcor.de